European Outdoor Film Tour 17/18

European Outdoor Film Tour 17/18

NO SCRIPT. NO ACTORS. NO SPECIAL EFFECTS. THIS IS REAL!

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 zeigt die European Outdoor Film Tour handverlesene Dokumentarfilme aus den Bereichen Outdoorsport, Abenteuer & Reise. Geschichten von echten Menschen, die ihren Draußen-Traum leben und den Zuschauer ungeschönt daran teilhaben lassen.

Alle Infos zu den Filmen und Terminen unter WWW.EOFT.EU

Start in Österreich ist am 12. Oktober 2017 mit Terminen u.a. in Wien, Innsbruck (12.11.2017, Dogana Innsbruck), Linz und Graz.

Blick ins Programm 17/18

THIS IS REAL. Alles ist echt. Handgemacht, roh und ehrlich. Im Biomarkt würde man von Ware erster Klasse sprechen – ein Gütesiegel, das sich die E.O.F.T. selbst auferlegt und Jahr für Jahr einhält. Seit 17 Jahren!

In mehreren hundert Filmen durften wir Athleten, verrückte Aussteiger, ungleiche Paare oder schlicht Neugierige beim gnadenlosen Scheitern und himmelhohen Jauchzen zusehen, sie in abgelegene Winkel unserer Erde begleiten und eine (un)mögliche Seite des Outdoorsports entdecken.

Die einzelnen Geschichten und Abenteuer unterscheiden sich jährlich, aber die Echtheit bleibt. Die schönsten, besten, verrücktesten und herzlichsten Filme ergeben das Programm der E.O.F.T. 17/18.

Choises

Porträt: Steph Davis hat sich fürs Klettern entschieden. Mit Anfang 20 brach sie ihr Jurastudium ab, ließ die Anwaltskarriere sausen und lebte jahrelang in ihrem Auto. Nach großen Kletter-Erfolgen im Yosemite und Expeditionen nach Patagonien und Pakistan ließ sie sich in Moab (Utah) wo sie ihre zweite Leidenschaft, das Basejumpen, entdeckte. Ihre Entscheidung für ein Leben am Fels hat sie nie bereut, obwohl sie das Schicksal mehrfach an ihre Grenzen gebracht hat.

Deutschland 2017 // Regie: Teresa Hoerl // Darsteller: Steph Davis, Ian Mitchard // Produktion: HelliVentures Filmproduktion // 15 Minuten

La Congenialità – The Attitude of Gratitude

Porträt: Simone Moro und Tamara Lunger sind eine ungleiche Seilschaft – mit großen Zielen und einem Altersunterschied von 18 Jahren. Als passionierter Winterbergsteiger hat Simone eine lange Liste an Gipfelerfolgen vorzuweisen. Doch Tamara ist ihrem großen Vorbild seit einigen Jahren dicht auf den Fersen. Bislang waren die Rollen im Team klar verteilt: er war der Meister, sie die Meisterschülerin. Doch als die beiden im Frühjahr 2017 am Kangchenzönga die höchste Traverse an einem Achttausender in Angriff nehmen, zwingen die Umstände das perfekt eingespielte Duo zu einem abrupten Rollenwechsel.

Deutschland 2017 // Regie: Christian Schmidt // Darsteller: Simone Moro, Tamara Lunger // Produktion: HelliVentures Filmproduktion // 20 Minuten

USHBA

USHBA

SKI: Schon seit mehreren Jahren übt der 4710 Meter hohe Mount Ushba eine große Anziehung auf den Schweizer Freerider Samuel Anthamatten aus. Im Juli 2017 ist er gemeinsam mit Léo Slemett, dem Gewinner der Freeride World Tour 2017 und dem Südtiroler Freerider Markus Eder nach Georgien gereist, um den herausragendsten Gipfel des Kaukasus-Gebirges zum ersten Mal mit Skiern abzufahren und herauszufinden, ob der kaukasische Powder hält, was er verspricht.

Schweiz 2017 // Regie: Guido Perrini // Darsteller: Samuel Anthamatten, Leo Slemett, Markus Eder // Produktion: Timeline Missions // 6 Minuten

Alle Infos zu den weiteren Filmen findet ihr unter WWW.EOFT.EU

Text: www.moving-adventures.de / Bilder: Tero Repo bzw. John Weilburn

Shares
TagsEOFT

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Mehr Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Close